Mittwoch, 01.12.2021

Arnstein

Arnstein gehörte ursprünglich zum Besitz der Henneberger und wurde dann Lehen des Geschlechts der Rienecker und der Herren von Trimberg. Ende des 13. Jahrhunderts gelangte der Ort mit seiner Burg an das Hochstift Würzburg, entwickelte sich rasch zur Stadt und bekam 1333 von Kaiser Ludwig den Bayern die Stadtrechte verliehen.

Main-Echo berichtet aus Arnstein

Geldbeutel beim Einkaufen gestohlen

Nahe Schule in Arnstein: Frau fährt mit 74 km/h in 30er-Zone

Bundestagswahlergebnis in Arnstein

Polizei Karlstadt kann zwei Unfallfluchten aufklären

Polizei Karlstadt sucht Zeugen zu zwei Unfallfluchten

Keine Förderung und kein Geld in Arnstein: Vorläufiges Aus für das »Haus des Dialekts«

Verkehrsunfall in Arnstein - Auto rast über zwei Verkehrsinseln

Motorradfahrer nach Sturz bei Arnstein schwer verletzt

B26n: Verfahren läuft nun

Dossier

Randale in der Karlstadter Innenstadt

Vorfahrt missachtet - Sattelzug rammt Auto in Zellingen

Rechtskurve übersehen - Skoda-Fahrerin bricht durch Gartenzaun

Gruppen berichten aus Arnstein

Leider konnten keine passenden Artikel gefunden werden.

Neuste Bildergalerien aus Arnstein

Fotoserie
FC Wiesenfeld-Halsbach - FV Stetten-Binsfeld-Müdesheim

41 Fotos

Fotoserie
SV Sendelbach/Steinbach – FV Stetten/Binsfeld/Müdesheim

22 Fotos

Fotoserie
24.09.2017 DJK Wombach - FV Stetten-Binsfeld-Müdesheim

39 Fotos

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Retzstadt präsentierte sich von seiner besten Seite - und hofft

Granaten bei Thüngen gesprengt

Förderung für »Haus des Dialektes«

Wie ein Arnsteiner sich ein eigenes Harley-Davidson-Museum geschaffen hat

Margot Schmitt feiert Goldene Profess in Oberzell

Hölderlin-Gedenken im zweiten Anlauf

Arnstein