Mittwoch, 01.12.2021

Sinntal

Die Besiedlung des Tals der Schmalen Sinn reicht bis in die Jüngere Steinzeit. Die einzelnen Dörfer der heutigen Gemeinde Sinntal wurden vermutlich im Mittelalter gegründet. Die erste urkundliche Erwähnung von Oberzell datiert zum Beispiel auf das Jahr 1167, Altengronau sogar bereits auf das 8. Jahrhundert. Der Zusammenschluss erfolgte im Zuge der Hessischen Gebietsreform von 1972.

Main-Echo berichtet aus Sinntal

Auf den Spuren der Schachblume

Polizei hebt illegale Pokerrunde in Offenbach aus

Hochwertige Motorräder in Sinntal gestohlen

Trainer legt Teilgeständnis ab

Teilgeständnis in Prozess um Gewalt und sexuellen Missbrauch

Prozess: Missbrauch in Sportstudio

Kindesmissbrauch: Fahndung im Kreis

Thorsten Stolz holt mit 57,9 Prozent »sensationellen Sieg«

Thorsten Stolz wird neuer Landrat in Main-Kinzig

Rekordversuch im Kinzigtal gescheitert

Bürger stärken Landrat Pipa den Rücken

Notfalldienste

Gruppen berichten aus Sinntal

Leider konnten keine passenden Artikel gefunden werden.

Neuste Bildergalerien aus Sinntal

Leider konnten keine passenden Fotoserien gefunden werden.

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Christbäume für das Ahrtal

Im Sinntal werden Gestecke und Kränze für die Friedhofsgestaltung geschnitten

Ein Kreuz erinnert an abgebranntes Dorf zwischen Obersinn und Jossa

Landwirtschaft: Spezialmaschine für Christbäume in Mittelsinn

Pilotprojekt für den Naturschutz

Die Schöne und das Biest

Sinntal