Montag, 29.11.2021

Ein Plan mit 177 Seiten

Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Koalition
Diese Politikerinnen und Politiker erklären, was in den kommenden vier Jahren in Deutschland passieren soll.
Foto: Kay Nietfeld/dpa
Bald hat Deutschland eine neue Regierung. Was die Politikerinnen und Politiker in Zukunft alles ändern wollen, haben sie aufgeschrieben. Hier kommen einige Dinge aus dem Plan.

Eine Regierung muss sich um jede Menge Dinge kümmern: Arbeit, Bildung, Gesundheit, Umwelt, Verkehr und noch vieles mehr. Was zu diesen Themen in den kommenden vier Jahren in Deutschland passieren soll, haben Politikerinnen und Politiker gerade beschlossen. Sie schrieben alles in einen 177 Seiten langen Vertrag. Hier stellen wir dir einige wichtige Punkte daraus vor.

Klima: In Deutschland laufen noch mehrere Kohle-Kraftwerke, die große Mengen klimaschädlicher Gase ausstoßen. Eigentlich sollte das letzte Kraftwerk im Jahr 2038 abgeschaltet werden. Doch nun heißt es: Idealerweise laufen sie nur noch bis 2030. Stattdessen soll viel mehr Strom etwa aus Sonnenenergie und Wind gewonnen werden.

Tiere: Nutztiere wie Hühner, Schweine oder Rinder leben oft auf engstem Raum. Wie genau sie gehalten werden, soll künftig auf der Verpackung von Fleisch und Wurst stehen. Auch wo die Tiere gelebt haben, soll darauf vermerkt sein. Wenn Landwirte ihren Tieren mehr Platz geben wollen, sollen sie Geld für den Umbau bekommen.

Familien: «Jedes Kind soll die gleichen Chancen haben», steht im Vertrag. Das bedeutet zum Beispiel, dass mehr Kinder aus der Armut geholt werden sollen. Auch sollen die Rechte von Kindern ins Grundgesetz geschrieben werden, also das wichtigste Gesetz in Deutschland.

Verkehr: Künftig sollen mehr Leute Busse, Bahnen und Straßenbahnen benutzen. Damit das klappt, will die Regierung viel Geld dafür ausgeben. Zwischen den großen Städten sollen Züge bald alle halbe Stunde unterwegs sein. Auch ist der Plan, dass es bald neue und modernere Fahrradwege gibt.

Wohnen: Wer keine eigene Wohnung oder ein Haus hat, wohnt zur Miete. Dabei zahlt man jeden Monat Geld an einen Vermieter. Die Mieten wurden gerade in Städten in den vergangenen Jahren ziemlich teuer. Nun sollen sie nicht mehr so stark ansteigen dürfen. Außerdem sollen pro Jahr ganze 400 000 Wohnungen gebaut werden.

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!